· 

Keine Atempause - Erlebniswelt-Schlitten-Bob nimmt Fahrt auf!

Mit der Aktion der Sparkassenwette am Apothekerbrunnen hat die Ilmenauer Bevölkerung gezeigt, dass sie hinter dem Projekt „Erlebniswelt-Schlitten-Bob“ steht.
Durch die großzügige Unterstützung der Sparkasse Arnstadt-Ilmenau hat die Kampagne deutlich Fahrt aufgenommen und lässt nun auf weitere Unterstützung durch Privatpersonen, Unternehmen und Institutionen hoffen.
 
Bis heute konnten die Organistoren mehr als 1.000 Unterstützer aus Ilmenau, Thüringen, Deutschland und der Welt (11 Bundesländer und 7 Länder) gewinnen. Im Internet haben über 200 Unterstützer ihren Beitrag geleistet.

Die Erstanschieber - Kampagne läuft noch bis zum 20.03.2019. Ausreichend Zeit sich für die Entstehung der Erlebniswelt Schlitten und Bob einzusetzen. Die Mitglieder des Traditionsvereins Schlitten und Bob Ilmenau e.V. freuen sich über jeden Beitrag. "Das Kampagnenziel von 50.000 Euro werden wir auf jeden Fall erreichen.", so Roland Hollaschke, Vorsitzender des Vereins.

Neben einer Onlineunterstützung über www.crowdfanding.net, gibt es auch die Möglichkeit einer Spendeneinzahlung auf das Vereinskonto des Traditionsvereins Schlitten und Bob Ilmenau e.V. bei der Sparkasse Arnstadt-Ilmenau mit der IBAN: DE49 8405 1010 1006 8659 mit dem Verwendungszweck: „Ich bin Anschieber“

Kommentar schreiben

Kommentare: 0